30.12.2010: Baum auf Straße

Wie es so oft passiert, nach dem ersten Einsatz nach langer Pause folgt sogleich der zweite… Genau so trug es sich auch am 30.12.2010 zu – nach der Schneeräumung am Tennisheim wurden wir erneut zu einem winterlichen Einsatz alarmiert. Kurz vor 17 Uhr bemerkten Autofahrer am Tannenweg einen umgestürzten Baum, welcher der Schneelast nicht stand gehalten hatte. Eine Tanne ragte von einem Privatgrundstück in knapp zwei Metern Höhe quer über die Fahrbahn.

Mithilfe einer Motorkettensäge wurde der Baum beseitigt und die Fahrbahn wieder geräumt.

2010-12-28 TH Baum auf Straße 1
2010-12-28 TH Baum auf Straße 2

30.12.2010: Vereinsheim von Schneelast befreit

Der Schnee der letzten Tage und Wochen beschäftige nun auch die Kameraden der Feuerwehr Bendestorf. Am Vormittag des 30.12.2010 wurden wir um 10:22Uhr zu einer Technischen Hilfeleistung (TH) in den Fritz-Reuter-Weg alarmiert. Das dortige Vereinsheim des Bendestorfer Tennisclubs, ein Flachdachbau, zeigte laut den Vereinsmitgliedern erste Risse in der Decke die mutmaßlich aus der Schneelast resultieren. Nach Erkundung durch den Einsatzleiter waren aber lediglich kleine Risse im Putz zu erkennen und das Dach für die Räumaktion durch Feuerwehrleute als ausreichend tragfähig befunden.

12 Kameraden rüsteten sich mit Schneeschiebern und –Schaufeln sowie einer Leiter aus und befreiten die drei Dachabschnitte von Vereinsheim und Umkleide von den Scheemengen. Nach rund anderthalb Stunden und diversen Kubikmetern Schnee später war der Einsatz beendet.

Im Einsatz waren 12 Feuerwehrleute mit TLF und LF.