ActionTag Jugendfeuerwehr

Am 18.03.2020 von 17:45 Uhr bis 20:00 Uhr findet unser Werbeabend für die Jugendfeuerwehr statt. Du bist zwischen 9 1/2 und 15 Jahre alt? – Dann sei dabei!
Dich erwartet eine Einsatzübung, deine eigene Uniform, alles rund um die Feuerwehr und du bist mittendrin. Unsere Jugendfeuerwehr nimmt dich an die Hand und zeigt dir was du bei uns alles lernen kannst.

Wir freuen uns auf dich! – Werde ein Retter von morgen!

Deine Jugendfeuerwehr Bendestorf
Im Brook 3, 21227 Bendestorf

Jahreshauptversammlung 2020

Am Samstag, den 01.02.2020, fand die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Bendestorf statt.
Zunächst begrüßt Ortsbrandmeister Sven Wrede-Lissow alle anwesenden Gäste. Hierzu gehören Vertreter der Politik, der Kreisbrandmeister, die Gemeindebrandmeister, die Ortsbrandmeister der Samtgemeinde, sowie die Alters- und Ehrenabteilung, die Mitglieder der Unterstützungsabteilung und die Kameraden der Einsatzabteilung.

Anschließend ließ er das vergangene Jahr 2019 in seinem Bericht Revue passieren.

Die freiwillige Feuerwehr Bendestorf ist zu 33 Einsätzen ausgerückt, welche sich wie folgt zusammensetzten:
– 19x Technische Hilfeleistung
– 11x Brandeinsätze
– 2x Brandwache Osterfeuer
– 1x Alarmübung

Zum 31.12.2019 bestand die Freiwillige Feuerwehr Bendestorf aus 80 Mitgliedern. Hiervon gehören drei Mitglieder der Unterstützungsabteilung, sechs Mitglieder der Alters- und Ehrenabteilung (davon 1 weiblich), 13 Mitglieder der Kinderfeuerwehr (davon 3 weiblich), 16 Mitglieder der Jugendfeuerwehr (davon 6 weiblich) und 42 der Aktiven Einsatzabteilung (davon 7 weiblich) an.
Im Jahr 2019 konnte ein Übertritt von der Kinderfeuerwehr in die Jugendfeuerwehr und vier Übertritte von der Jugendfeuerwehr in die Einsatzabteilung verzeichnet werden. In diesem Jahr sind sechs Übertritte möglich.

Es wurden insgesamt 15 Lehrgänge/Schulungen absolviert:
– 1x Maschinistenlehrgang,
– 1x Seminar für Sicherheitsbeauftragte,
– 1x Seminar Nachtlandung Rettungshubschrauber,
– 2x Fortbildung FeuerON,
– 2x Endanwenderschulung für Digitalfunk und
– 1x Sprechfunk an der FTZ Hittfeld.
– 1x Technische Hilfeleistung,
– 1x Leiter einer Feuerwehr,
– 1x Truppführer,
– 2x Fortbildung Stadt-/Gemeinde-/Ortsbrandmeister an der NABK.
– 2x Fahrsicherheitstraining C/CE durch die Kreisausbilder.
Dazu kommen noch:
– 3x Abschluss Truppmann Teil 2 und
– 2x Kurse an der Kreisvolkshochschule.

Bei den anstehenden Wahlen wurden Andreas Sahling zum Gruppenführer, Kai Marquardt zum stellvertretenden Gruppenführer, Ann-Kathrin Jensen zur Zeugwartin, Bianca Grohmann-Falke zur Sicherheitsbeauftragten, Anian Wernberger zum Atemschutzgerätewart und Marc Jürgensen zum Kassenprüfer gewählt.

v.l. Kai Marquardt, Ann-Kathrin Jensen, Bianca Grohmann-Falke, Anian Wernberger, Marc Jürgensen

Nach erfolgreichem Abschluss der Truppmann 1-Ausbildung und der Teilnahme an der Vereidigung im Zuge des Kreisfeuerwehrtages wurden Mirco Ring, Lennart Eckelmann, Carl-Phillip Bergner und Stefan Bogel zum Feuerwehrmann ernannt. Phillip Ritter wurde zum Oberlöschmeister und Martin Ohl zum 1. Hauptbrandmeister befördert.

v.l. Martin Ohl, Philip Ritter, Carl-Phillip Bergner, Mirco Ring, Lennart Eckelmann, Stefan Bogel

Geehrt wurden in diesem Jahr unsere Kameraden Kay Pfefferkorn für 25 Jahre, Walter Ritter für 40 Jahre, sowie Walter Böhrs und Rudi Niemann für jeweils 60 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr Bendestorf.

Wir wünschen allen gewählten, geehrten sowie beförderten Kameradinnen und Kameraden die herzlichsten Glückwünsche und alles Gute für ihren weiteren Weg in der Feuerwehr!

v.l. Walter Böhrs, Rudi Niemann, Walter Ritter, Kay Pfefferkorn

Nach der Versammlung haben wir den Abend bei einem gemeinsamen Essen ausklingen lassen.

Fotos und Bericht: Pressewart Feuerwehr Bendestorf

07.01.2020: Brand in wohnung

Am Dienstag, den 07.01.2020, wurden wir gegen 19:20 Uhr zu einem Feuer in einer Wohnung alarmiert.
Aufgrund des eigentlich um 19:30 Uhr stattfindenden Dienstes waren die Fahrzeuge binnen weniger Minuten am Einsatzort und die Brandbekämpfung unter umluftunabhängigen Atemschutz konnte eingeleitet werden.
Eine Ausbreitung des Feuers wurde durch das schnelle Eingreifen erfolgreich verhindert.

Die Kleckerwaldstraße wurde für die Dauer des Einsatzes auf einem Stück in beide Fahrtrichtungen gesperrt.

Um eine Kontamination mit Rauchgasen zu verhindern wurde die beaufschlagte Einsatzkleidung und die kontaminierten Ausrüstungsgegenstände von einem Kameraden mit Atemschutzmaske und Filter in Tüten verpackt und mittels Anhänger zur FTZ in Hittfeld und zur Reinigung gebracht.

Der Einsatz war für uns gegen 20:30 Uhr beendet.

Bilder und Bericht: Feuerwehr Bendestorf

17.03.2019: Bäume drohten auf Wohnhaus zu stürzen

Am Sonntag, den 17.03.2019, wurden wir gegen 12:20 Uhr von der Polizei Buchholz in die Gartenhöh alarmiert. Grund zur Alarmierung gaben zwei Tannen die schräg über einem Wohnhaus hingen.


Da wir bereits am 07.03.2019 zum gleichen Einsatz gerufen wurden bestand aufgrund der weiterhin bestehenden Gefahr Handlungsbedarf.
Zur weiteren Unterstützung wurde der Rüstwagen der Feuerwehr Jesteburg an die Einsatzstelle alarmiert um die Baumstämme mit Drehsteifen abzustützen. Hiermit war die Gefahr dennoch nicht gebannt und das THW aus Stelle wurde ebenfalls nachalamiert.
Ein Gerüst unter die Bäume zu bauen, damit man diese mittels Mehrzweckzügen zur Seite rausziehen könnte scheiterte leider ebenfalls an der Umsetzung, da die Bäume mit ihren Spitzen zu stark verkantet waren.

Um weitere Maßnahmen abzuklären wurde der zuständige Fachbereichsleiter der Samtgemeinde hinzugerufen und schließlich die Firma Konrad beauftragt die Bäume zu entfernen.
Gegen 20 Uhr war der Einsatz samt allen Aufräumarbeiten beendet.

04.03.2019: Brennt Essen auf Herd

Am Montagmorgen gegen 06:30 Uhr wurden wir zu einem Entstehungsbrand gerufen. Anlass zur Alarmierung gab ein auf dem Herd in Vergessenheit geratenes Essen.
Mittels der Kübelspritze wurde der Brandherd abgelöscht und die Einsatzstelle konnte an die Polizei übergeben werden.

Zwei Brände in einer Woche

Am Mittwoch den 06.02.2019 gegen 16 Uhr wurden wir zu einem brennenden PKW nach einem Verkehrsunfall auf der L213 in Höhe der Tankstelle gerufen.
Beim Eintreffen war das Feuer bereits durch einen Feuerlöscher gelöscht worden, somit bestand unsere Aufgabe lediglich darin ausgelaufene Betriebsstoffe aufzunehmen und die Temperatur des Fahrzeugs mittels der Wärmebildkamera zu überwachen.

    

Bereits gegen 08.15 Uhr am 07.02.2019 folgte die nächste Alarmierung.
Wir wurden als Unterstützung für die Feuerwehren der Stadt Buchholz zu einem brennenden Gebäude alarmiert, da sich ein bereits vor Ort befindliches Fahrzeug festgefahren hatte.
Gemeinsam mit dem TLF der Feuerwehr Jesteburg bestand unsere Aufgabe darin die Wasserversorgung im Pendelverkehr aufrechtzuerhalten.
Der Einsatz war für uns bereits gegen 10.30 Uhr beendet.

   

03.11.2018: Laternenumzug

Am Samstag den 03.11.2018 fand unser diesjähriger Laternenumzug statt.

Nachdem sich viele kleine Besucher mit ihren bunten Laternen und ihren Eltern am Feuerwehrhaus trafen startete der Zug gegen 18 Uhr unter musikalischer Begleitung des Spielmannszug aus Nenndorf auf die Reise durch den Ort.

Zurück am Feuerwehrhaus gab es Würstchen und Getränke. Auch in diesem Jahr verkaufte die Jugendfeuerwehr wieder frisch gebackene Waffeln, um den Erlös an die Kinder-Krebs-Initiative Buchholz/Holm-Seppensen zu spenden.

1 2 3 45