17.05.2009: Erfolg auf ganzer Linie beim Hanstedter Marsch

Tolle Ergebnisse konnte die Aktive Gruppe sowie die Jugendfeuerwehr Bendestorf beim diesjährigen Hanstedter Marsch erzielen.

Der Hanstedter Marsch ist weit über die Grenzen des Landkreis Harburg hinaus bekannt und in diesem Jahr freuen wir uns über besonders gute Ergebnisse. Insgesamt vier Pokale brachten die Kameraden bei der neuesten Auflage des Marsches nach Hause.

Die Jugendfeuerwehr zeigte sich, auch nach dem anstrengenden Wettbewerb vom Vortag, wieder von ihrer besten Seite. Die Jugendlichen erzielten einen tollen 6. Platz. Dabei hatten sie die gleiche Strecke wie ihre Kameraden aus der Einsatzabteilung zu absolvieren. Während des Marsches mussten div. Aufgaben aus dem Bereich der Feuerwehr absolviert werden, aber auch Allgemeinwissen und Geschick waren gefragt.

Drei Pokale für die Aktiven! Die Aktive Gruppe war dieses Jahr nicht nur erneut auf den vorderen Plätzen vertreten, sie sicherte sich auch den Gesamtsieg. Wie bei den Jugendlichen hatten die Feuerwehrleute feuerwehrtechnische Fragen zu beantworten, eine Abwandlung des bekannten Spiels Tabu wurde gespielt, man brauchte einen guten Geruchssinn und Geschick beim „Eierlauf“ durch Autoreifen.

Weiterhin holten wir (wie auch im Vorjahr) den Wanderpokal für die schnellste Ponton-Überquerung. Dabei stellten unsere beiden Kameraden noch ihren eigenen Rekord vom Vorjahr ein, trotz schwierigerer Strecke.

Nach erfolgreicher Überwindung der Wasserhindernisse folgte die traditionelle „Taufe“ der Jugendgruppe, aber auch einige der Aktiven kamen in den Genuss eines Bades im Hanstedter Teichwasser.

Wir danken der Feuerwehr Hanstedt für einen schönen Marsch.

Bilder: div. Kameraden FF Bendestorf

16.05.2009: 1. Platz beim Gemeinde-Jugendfeuerwehr-Tag

Am Samstag, den 16.05.2009 fand in Welle der Gemeinde-Jugendfeuerwehr-Tag statt. Einen großen Erfolg konnte unsere Jugendfeuerwehr bei den Wettbewerben auf Gemeindeebene auch in diesem Jahr feiern.

Die Jugendfeuerwehr erreichte den hervorragenden ersten Platz innerhalb der Feuerwehren der Samtgemeinde Jesteburg. Unsere jungen Kameraden setzten sich dabei gegen drei weitere Mannschaften durch.

Mit diesem Sieg holte unsere Jugendfeuerwehr bereits zum fünften Mail in Folge den Pokal nach Hause! Wir gratulieren zu dieser tollen Leistung und freuen uns auch kommende Wettbewerbe!

Bilder: Sven Wrede-Lissow, Jugendwart

11.05.2009: Hochzeit eines Kameraden

Am Montag, den 11.05.2009 gaben sich Astrid und Holger, ein langjähiger Kamerad, das Ja-Wort beim Standesamt in Jesteburg.

Nachdem der Polterabend bereits durch unseren Einsatz vom 08.05. (siehe Einsatzberichte) geprägt war, überraschte eine Abordnung der Feuerwehr das Brautpaar nach der Trauung vor dem Standesamt in Jesteburg.

Etwa 15 Kameraden standen Spalier, als das frisch gebackene Ehepaar das Standesamt verließ. Holger und Astrid mussten ein paar kleine Aufgaben erledigen, die seine Kollegen der Gemeinde Bendestorf sowie die Kameraden der Fw Bendestorf vorbereitet hatten.

Wir möchten auch an dieser Stelle nochmals herzlich gratulieren und wünschen dem jungen Glück Alles Gute für die gemeinsame Zukunft!

08.05.2009: Zweiter Alarm des Tages – Baum auf Straße I & II

08.05.09 Zweiter Alarm des Tages: Baum auf Straße I & II

Zum zweiten Mal an diesem Tag wurde die Feuerwehr Bendestorf am 9. Mai um 20.10 Uhr mit dem Stichwort „Hilfeleistung – Baum auf Straße“ alarmiert.

Während des Sturms am Abend stürzten zwei Bäume auf die Straße und mussten von der Feuerwehr beseitigt werden. Anwohner des Tannenwegs bemerkten gegen 20 Uhr, dass eine große Birke quer über der Straße lag und ließen die Fw Bendestorf durch die Rettungsleitstelle in Winsen alarmieren. Eine Garage verfehlte der erste Baum nur knapp, sodass lediglich geringer Schaden an einem Zaun entstand.

Ein weiterer Baum knickte am Itzenbütteler Mühlenweg um, diese Einsatzstelle wurde direkt im Anschluss an den Einsatz am Tannenweg abgearbeitet. Hier entstand -außer am Baum- kein Schaden. Beide Gefahrenstellen wurden innerhalb einer halben Stunde beseitigt.

Anschließend konnten die Feuerwehrleute zurück zum Polterabend eines Kameraden, der nur rund einhundert Meter vom Gerätehaus gefeiert hat. Daher auch die schnelle Ausrückzeit, da die gesamte Feuerwehr schon fast am Gerätehaus war. An dieser Stelle Alles Gute für das Brautpaar!

Im Einsatz:
FF Bendestorf mit TLF und LF

08.05.2009: Verkehrsunfall Ortsausgang Bendestorf

Am Freitag, den 08. Mai 2009 wurde die Feuerwehr Bendestorf um 12.08Uhr zu einem Verkehrsunfall am Ortsausgang von Bendestorf in Richtung Buchholz
alarmiert.

Ein PKW war vermutlich seitlich von der Straße abgekommen wobei die Fahrerin die Kontrolle über das Fahrzeug verlor. Dabei überschlug sich das Fahrzeug und kam auf dem Dach im Graben neben der Straße zum liegen.

Glück im Unglück hatte die Fahrerin mit ihrem Kind samt Hund, alle drei sind selbst aus dem Fahrzeug ausgestiegen und trugen nur leichte Verletzungen davon.

Die Feuerwehr Bendestorf sicherte die Unfallstelle ab, der mitalarmierte Rüstwagen aus Jesteburg konnte den Einsatz schon auf der Anfahrt abbrechen.

Nach einer halben Stunde wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.

Im Einsatz waren:
FF Bendestorf mit TLF und LF
FF Jesteburg mit RW (abgebrochen)
GBM-V
DRK mit RTW und NEF
Polizei


07.05.2009: Fachzug Wassertransport übt in Bendestorf

Am Donnerstag, den 7. Mai 2009 fand im Klecker Wald nahe Bendestorf eine Waldbrandbekämpfungsübung des Fachzugs Wassertransport statt.

Der Wassertransportzug wurde am Zugsammelplatz an der BAB 1 Ausfahrt Hittfeld zusammengestellt und fuhr nach Eingang des Alarms um 19.30Uhr im Verband nach Bendestorf.

Angenommene Lage waren diverse Brandherde im Bereich nördlich bzw. östlich der Kreisstraße 12 von Bendestorf in Richtung Klecken, die durch die Kräfte der eingesetzten Feuerwehren abzuarbeiten waren. Dazu wurde eine zentrale Füllstation für die Tanklöschfahrzeuge eingerichtet, die ihrerseits im Pendelverkehr die einzelnen Brände bekämpften.

Neben dem Fachzug Wassertransport, in dem die Feuerwehr Bendestorf mit dem Tanklöschfahrzeug eingebunden ist, waren wir auch mit dem Lösch- sowie Mannschaftstransprtfahrzeug als lokale Feuerwehr vor Ort.

Insgesamt waren etwa 50 Kräfte der Feuerwehr an der Übung beteiligt, die vom Bendestorfer Gruppenführer Oliver Heins ausgearbeitet wurde. Nach gut zwei Stunden wurde die Übung für beendet erklärt und bei einem kleinen Imbiss im Bendestorfer Gerätehaus nachbesprochen.

12.04.2009: Osterfeuer löst Waldbrand aus

Ein nicht vollständig abgelöschtes, privates Osterfeuer hat am späten Abend des Ostersonntags einen Waldbrand ausgelöst. Gegen 23.20 Uhr wurde die Feuerwehr Bendestorf in die Straße „Kiek Ut“ gerufen um das Feuer zu löschen.
Aufmerksame Anwohner hatten das Feuer bemerkt und die Feuerwehr verständigt. Während diese noch auf der Anfahrt war, fingen die Anwohner an, einen ersten Löschangriff mit einem Gartenschlauch vorzunehmen. Diese Maßnahme zeigte sofort die gewünschte Wirkung und das Feuer war bei eintreffen der Feuerwehr schon weitestgehend abgelöscht.
Trotzdem nahmen die Einsatzkräfte der Feuerwehr Bendestorf noch zwei C-Strahlrohre zu Nachlöscharbeiten vor. Erschwerend für die Feuerwehr kam hinzu, dass die Einsatzstelle an einem steilen Hang gelegen war! Nachdem der Waldboden mit reichlich Wasser abgelöscht war, wurde die Brandstelle noch mittels Wärmebildkamera nach möglicherweise versteckt liegenden Brandnestern abgesucht.
Nach gut einer halben Stunde war das Feuer endgültig gelöscht und die ausgerückten Feuerwehrmitglieder konnten wieder zum Feuerwehrhaus zurückkehren.
Eingesetzt: TLF 16/25, LF 8/6, 2 C-Strahlrohre, Wärmebildkamra und Beleuchtungsgerät

1 16 17 18 19